StB

Aschengrabfeld

Bei dieser Grabart handelt es sich um eine Aschenbeisetzung ohne Urne in einer Rasenfläche ohne Namensnennung und direktem Bezug zur Grabstelle. Bitte beachten Sie unsere Friedhofssatzung. Dies ist eine kostengünstige Art der Bestattung.

Besonderheiten:

 

  • Die Aschenbeisetzung ohne Urne erfolgt nur, sofern der Verstorbene dies schriftlich bestimmt hat.
  • Eine Auswahl der Lage oder eine unmittelbare Zusammenlegung (Paar- und Familiengrab) sind somit nicht möglich.
  • Der Erwerb erfolgt im Todesfall.
  • Das Nutzungsrecht beträgt 25 Jahre und kann nicht verlängert werden.
  • Es handelt sich um eine pflegefreie Grabstätte für den Nutzungsberechtigten.
  • Eine Blumenablage ist an einer zentralen Stelle möglich.

 

 

Aschenstreufeld

Bei dieser Grabart wird die Asche des Verstorbenen auf einer festgelegten Rasenfläche durch Verstreuung, ohne Namensnennung und direktem Bezug zur Grabstätte, beigesetzt. Bitte beachten Sie unsere Friedhofssatzung. Dies ist eine kostengünstige Art der Bestattung.

Besonderheiten:

 

  • Die Aschenverstreuung erfolgt nur, sofern der Verstorbene dies schriftlich bestimmt hat.
  • Eine Auswahl der Lage oder eine unmittelbare Zusammenlegung (Paar- und Familiengrab) sind somit nicht möglich.
  • Der Erwerb erfolgt im Todesfall.
  • Das Nutzungsrecht beträgt 25 Jahre und kann nicht verlängert werden.
  • Es handelt sich um eine pflegefreie Grabstätte für den Nutzungsberechtigten.
  • Eine Blumenablage ist an einer zentralen Stelle möglich.