StB
Daniela Brand

Friedhofskapelle

Die Friedhofskapelle mit ausdrucksstarker Fassade, einem Glockenturm und eindrucksvollem Fenster liegt im Eingangsbereich des Parks und wurde 1958 erbaut. Sie bietet einen würdevollen Rahmen für die Trauerfeier.

 

Die Kapelle verfügt über 75 Sitzplätze, Gesangbücher, Kerzenleuchter zur Dekoration und eine Orgel zur Begleitung der Trauerfeier. Die Kapelle ist in der kalten Jahreszeit beheizt.

 

Die Zuwegung zum Eingangsbereich der Kapelle verläuft steil, aber ohne Treppen-Hindernis. Es ist seitlich ein Handlauf vorhanden. Der Eingang ist rollstuhlgerecht über eine separate Rampe erreichbar.  In der Kapelle bzw. in den Aufbahrungsräumen steht ein Rollstuhl zur Verfügung.

 

Bei Bedarf können vor der Friedhofskapelle zwei Lautsprecher für den Außenbereich genutzt werden. Zudem stehen in der Kapelle für die anschließende Beisetzung Leihschirme zur Verfügung.

 

Neben einem Erste-Hilfe-Kasten steht in der Friedhofskapelle ein mobiler Defibrilator zur Verfügung.

 

In der Regel kümmern sich die Bestatter um die Organisation der Trauerfeier, wie z.B. auch um die Organistin oder die Sargträger.

 

Im Untergeschoss der Kapelle - von außen ebenerdig zugänglich - befindet sich die Toilettenanlage.